Motivation & Schwerpunkte


Meine politischen Beweggründe

In einer politisch aktiven Familie aufgewachsen, fasziniert und begleitet mich die Politik von Kindsbeinen an. Von 2004 bis 2019 als Gemeinderätin und seit 2016 als Kantonsrätin engagiere ich mich für das Allgemeinwohl der Bevölkerung.

Ich bin geerdet und mir ist bewusst, dass Wandel und Entwicklungen notwendig und wichtig sind. Neuerungen sehe ich positiv, ohne dabei zu vergessen, dass viel Bestehendes gut ist und dass nicht alle Menschen im gleichen Tempo vorwärtskommen. Zeitgemässe, faire Rahmenbedingungen und finanzierbare, nachhaltige Lösungen stehen im Zentrum meines Engagements. Dabei setze ich auf meine langjährige politische Erfahrung, auf mein Netzwerk und meine Konsensfähigkeit.

Mittepolitik, wie wir sie in der CVP machen, führt nicht immer zu schnellen Erfolgen. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass im Langzeitvergleich ein kompromissbereites Politverhalten der Sache dient, Lösungen ermöglicht und Projekten unaufgeregt zum Erfolg verhilft.


Meine Beweggründe für die Kandidatur als Gemeindepräsidentin von Hüttwilen

Während meiner Kindheit und Jugend in Altikon wurden freundschaftlich nachbarschaftliche Beziehungen mit den Thurgauer Gemeinden ennet der Thur gepflegt. Die Gemeinde Hüttwilen gehörte wohl nicht unmittelbar dazu, war und ist mir aufgrund des Naturjuwels Seebachtal, feinem Wein, köstlichem Essen und seiner Gastfreundschaft immer wieder einmal einen Besuch wert und somit ständig «auf meinem Radar». Nicht zuletzt haben gute persönliche Beziehungen zu Hüttwilern zu dieser Kandidatur geführt.

Aufgrund meiner langjährigen beruflichen und politischen Tätigkeiten verfüge ich nebst Personalführungserfahrung über vertiefte Fertigkeiten auf der operativen wie der strategischen Führungsebene. Ausser den Gestaltungsmöglichkeiten, der Vielfalt an Themen und dem Kontakt mit der Bevölkerung fasziniert mich, dass das Amt des Gemeindepräsidenten/der Gemeindepräsidentin diese beiden Führungsebenen vereint. Es ist eine grosse Herausforderung, in einem sehr spannenden Tätigkeitsumfeld, welche nicht alltäglich ist und der ich mich gerne stellen möchte. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich das nötige Rüstzeug für dieses Amt mitbringe.

Es wäre mir Freude und Ansporn zugleich, mich als Gemeindepräsidentin für die Bevölkerung der drei Dörfer Hüttwilen, Nussbaumen und Uerschhausen einsetzen und die Gemeinde, zusammen mit dem Gemeinderat, weiterentwickeln zu dürfen.